Oh wie schön…

Gibt es eigentlich etwas wundervolleres, als menschliche Nähe? Den Kopf an die Schulter eines Anderen zu lehnen, evtl. einen Kuss auf die Stirn zu bekommen, die Körperwärme zu spüren, den Körpergeruch des Anderen zu riechen, die Haut, die Haare, die Augen, die Lippen… mit all ihren Besonderheiten ganz genau zu betrachten und ein kleines Lächeln, Zufriedenheit, auf dem eigenen Gesicht zu spüren. Ebenso die Blicke des Anderen auf meinen Körper zu spüren. Würde mich jemand in einem solchen Moment fragen, ob ich nun bereit wäre zu sterben, würde ich mich mit Ja antworten, denn diese Moment bedeuten für mich: Leben. Ich würde nichts ändern wollen, da ich das Optimum in diesen Momenten erlangt habe. Mein Kopf ist leer, mein Körper fühlt sich warm und entspannt an, meine Augen sind verschlossen, blinzeln nur ab und zu um sich zu vergewissern, das es wahr ist.

Es ist wahr. Es ist das wahre Leben. Es ist die Liebe zum Leben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s